Rudolph Gehrig

Rudolf Gehrig20 Jahre, geboren 1993 in Bad Neustadt a. d. Saale. Der Unterfranke wohnt derzeit in Köln und macht ein Volontariat beim katholischen Fernsehsender EWTN. Er schreibt u.a. für Die Tagespost und kath.net,

Sein Hauptanliegen ist es, durch seine frech-fröhliche Art Mitchristen aus dem Pessimismus zu reißen und zu zeigen, dass sich Katholisch-Sein nicht durch Spießbürgertum definiert. Außerdem möchte Rudolf auf die Problematik um den Lebensschutz aufmerksam machen und ist so auch Initiator und Mitbegründer der Gebetsbewegung „AIAC (abortion is a crime) – Gebete für das Leben“, die auch auf Facebook vertreten ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.