Renate Martin und Prof. Dr. Norbert

Prof. Dr. Norbert

Renate Martin

Norbert Martin: Studium Germanistik, Theologie, Philosophie, Pädagogik und Soziologie, Diplom, Staatsexamen, Promotion und Habilitation. Professor für Soziologie an der Universität Koblenz/Deutschland (emer.). 12 Jahre Professor am „Institut Johannes Paul II. für Studien über Ehe und Familie“ an der Lateran-Universität in Rom. Viele Jahre Berater im „Arbeitskreis Ehe und Familie“ des Zentralkomitees der deutschen Katholiken. Gastvorlesungen an Universitäten in Argentinien, Brasilien, Chile, Polen, Holland, Österreich und Italien.

Renate Martin: Studium der Romanistik, Pädagogik, Sprachwissenschaft und Geographie. Lehrtätigkeit über Fragen von Ehe und Familie, unter anderem Verantwortliche Elternschaft, Natürliche Empfängnisregelung und Familienspiritualität. 6 Jahre Dozentin am MEDO-Institut für „Studien über Ehe und Familie“ in Rolduc/Holland.

Ehepaar: seit 1965 verheiratet, vier erwachsene Kinder und bisher acht Enkelkinder.

1980 Auditoren der Weltbischofssynode über „Die Aufgaben der christlichen Familie in der Welt von heute“ in Rom.

Seit 1981 Mitglieder des „Päpstlichen Rates für die Familie“

Für 15 Jahre Leiter der geistlichen Familiengemeinschaft „Internationaler Apostolischer Schönstatt-Familienbund“, der in 18 Ländern der Erde besteht.

Seit 1980 gemeinsam in der Erwachsenen-, Lehrer- und Priesterfortbildung tätig.

Gemeinsame Vortragstätigkeit auf internationaler Ebene und zahlreiche Veröffentlichungen, besonders über Ehe und Familie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.