Kongress „Freude am Glauben“ vom 14. bis 16. Juni 2019 in Ingolstadt

Lie­be Freun­de des Kon­gres­ses,

wir hal­ten den 19. Kon­gress in ei­ner Zeit, die von gro­ßer Un­si­cher­heit und ei­ner Spal­tung ge­prägt ist, wel­che die Ge­sell­schaft, die Orts­kir­che und die po­li­ti­schen Par­tei­en er­fasst ha­ben. Es han­delt sich da­bei nicht nur um le­gi­ti­me Mei­nungs­un­ter­schie­de, die ei­ne Ge­sell­schaft le­ben­dig hal­ten, son­dern um Un­ter­schie­de im We­sent­li­chen, die kaum mehr über­brück­bar er­schei­nen. Wir er­fah­ren wie sich be­währ­te Kon­sen­se auf­lö­sen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter   

Ungarn: Änderungen sind möglich! Man muss sie nur wollen!

Deutschland schlittert mit den übrigen westeuropäischen Ländern – geräuschlos – in eine demographische Katastrophe hinein. Wer den Mund aufmacht und sich dazu äußert, wie Thilo Sarrazin („Deutschland schafft sich ab“) wird entweder in eine radikal rechte Ecke gedrängt oder mit dem Satz abgefertigt „den kann man nicht mehr ernst nehmen“, bestenfalls wird er totgeschwiegen. Die Kinderarmut verschafft sich mittlerweile Gehör mit Klagen über fehlende Lehrlinge und Fachkräfte und ängstlichen Fragen nach der Sicherheit der Renten. Kaum einer hat den Mut, auf die Ursachen der demographischen Entwicklung hinzuweisen, nämlich auf die geringe Geburtenzahl und die Massenabtreibung ungeborener Kinder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter   

Vorschau auf den Kongress „Freude am Glauben“ 2019 in Ingolstadt

Das „Forum Deutscher Katholiken“ hält seinen nächsten Kongress „Freude am Glauben“ vom 14. bis 16. Juni 2019 in Ingolstadt ab. Einer Atmosphäre von Resignation, in der viele sagen: „Es geht ja doch alles den Bach hinunter“, stellen wir das Wort entgegen „Mit Gott Zukunft gestalten!“ Der Kongress will das geben, was eine Zeitung titelt: „Orientierung in einer Welt, die zerfällt“ (Augsburger Allgemeine Zeitung, 21.9.2018). Weiterlesen

Veröffentlicht unter