Kongress 2022 – Forum Deutscher Katholiken

Auch dieses Jahr freuen wir uns, den Kongress „Freude am Glauben“ veranstalten zu können. Das Forum Deutscher Katholiken lädt sie hierzu herzlich ein.

Bei diesem Kongress dürfen wir auf eindrucksvolle Vorträge gespannt sein. Einzelheiten finden sie hierzu in der vorläufigen Agenda „Kongress 2022“.

15. bis 17. Juli 2022

20. Kongress „Freude am Glauben“ statt.

Tagungsort:

Kolpinghaus Regensburg Adolph-Kolping-Str. 1 · 93047 Regensburg

Angebote während des Kongresses:

  • Eucharistische Anbetung in der Karmelitenkirche und im Kolpinghaus
  • Beichtgelegenheit in der Karmelitenkirche
  • Gesprächsmöglichkeit mit Referenten nach den Vorträgen und Podiumsdiskussionen
  • Präsentation von Organisationen und Initiativen an den Infoständen
  • Kinderbetreuung bis 12 Jahre Voranmeldung erwünscht bis Ende Mai

Mittag- und Abendessen:

Im Kolpinghaus und in der Umgebung möglich

Kongress 2022
vom heutigen Tag noch:
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Dies als vorläufer Auszug unserer geplanten Vorträge

Kongress Freude am Glauben 2022

Am 15. bis 17. Juli in Regensburg der 20. Kongress „Freude am Glauben“ statt.

Das Hauptprogramm und Jugendprogramm des Kongress „Freude am Glauben“ 2022 zu dem Motto: „Was er euch sagt, das tut“ (Joh 2,5)“ sind unterhalb abgebildet und stehen zum Download bereit.

Der Veranstalter:
Forum Deutscher Katholiken

Vertreter katholischer Vereinigungen und eine Reihe von Einzelpersönlichkeiten haben am 30. September 2000 das „Forum Deutscher Katholiken” gegründet. Das Forum will papst- und kirchentreue Katholiken unterschiedlicher Spiritualität und geistlicher Ausrichtung in katholischer Weite zu einem lockeren Verband zusammenführen; denn ein neuer Aufbruch braucht auch eine organisatorische Stütze.

Das „Forum Deutscher Katholiken” steht allen Katholiken offen, die sich zum Glauben unserer Kirche bekennen, wie er im „Katechismus der Katholischen Kirche” zusammengefasst ist.

Unser Logo mit der Peterskuppel bringt unsere Treue zum Heiligen Vater in Rom als Mittelpunkt der Weltkirche und unsere Mitsorge für die katholische Kirche in Deutschland zum Ausdruck.

Wir sehen einen Neuanfang nicht in der Fortsetzung von Strukturdebatten und Satzungsdiskussionen, sondern in persönlicher Umkehr, in geistlicher Erneuerung, in Glaubensgehorsam und in der Loyalität gegenüber dem Heiligen Vater und den mit ihm verbundenen Bischöfen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung