Jürgen Liminski

Jürgen Liminski

Jürgen Liminski, Dipl.info., Dipl.pol., Jahrgang 1950, geb. in Memmingen /Deutschland, studierte Journalismus/Informationswissenschaften (Diplom und Lizentiat) an der Universität von Navarra in Spanien sowie Geschichte und Politische Wissenschaften (Diplom) in Freiburg i.B. und Straßburg. Redakteur bei den Dernières Nouvelles d´Alsace, in Straßburg, Ressortleiter Außenpolitik bei der Wochenzeitung Rheinischer Merkur (zwei Jahre) und bei der Tageszeitung Die WELT (acht Jahre). Derzeit Moderator aktueller politischer Sendungen im Deutschlandfunk und ständiger Mitarbeiter mehrerer regionaler Tageszeitungen und Zeitschriften, u.a. im Fels und in der Deutschen Tagespost. Bedient regelmäßig rund vier Millionen Leser und Hörer. Zahlreiche Buchbeiträge im In-und Ausland, u.a. im Handbuch der katholischen Soziallehre und im Lexikon der Familie. Zusammen mit seiner Frau verfasste er das Lesebuch „Abenteuer Familie“ (Sankt-Ulrich-Verlag, Augsburg) mit einem Vorwort von Prof. Paul Kirchhof (2.Auflage 2004) im Oktober 2007 kam im selben Verlag sein Sachbuch „Die verratene Familie – Politik ohne Zukunft“ (Vorwort Bischof Walter Mixa) heraus. Liminski ist Geschäftsführer des Instituts für Demographie, Allgemeinwohl, Familie e.V. (www.i-daf.org). Mit seiner Frau Martine Liminski, geb. Le Noxaic, Frankreich, hat er zehn Kinder.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.