Beispielhaftes Engagement

Mit Blick auf die meist leeren, vorderen Kirchenbänke für Kinder und Jugendliche, fragt mancher, wird für sie seitens der Kirche nichts getan? Dass es neben einem fehlenden Einsatz von Eltern solche Defizite gibt, kann kaum bestritten werden. Aber es gibt auch Beispiele eines großartigen Engagements von Priestern. Hier ein Beispiel.

„Um besonders junge Menschen zur Freundschaft (mit Gott) zu führen, war ich dieses Jahr wieder viel unterwegs – rund 40.000 km mit dem Auto und weitere 26.000 km mit dem Zug zu etwa 20 Jugendwochenenden, einem halben Dutzend Ferien-Camps, vier geistlichen Exerzitien, Christustagen in der Karwoche, zwei Familienfreizeiten, zahlreichen Impulsabenden, sowie etwa 350 Besuchen und rund 600 Seelsorge-Gesprächen.“

Was hier nüchtern aufgelistet wird, ist die „Bilanz“ eines Legionärs Christi. Wer diese Arbeit unterstützen möchte, dem sei der Besuch auf deren Website empfohlen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.